Unterwegs in Gottes Welt
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes der evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) und zugleich Anbieter von digitalen Diensten im Sinne des Gesetzes zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei digitalen Diensten (TDDDG) ist die Evangelische Kirche von Westfalen. Vgl. Sie dazu unser Impressum.

Beauftragte Dienstleister:

Die allgemeine Bereitstellung und Wartung unserer Webseiten und E-Mail-Systeme erfolgt mit Unterstützung von IT-Dienstleistern, die in unserem Auftrag tätig sind und somit auch ggf. Ihre Daten im erforderlichen Umfang einsehen (empfangen) können.

Örtlich Beauftragter für den Datenschutz
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7
30161 Hannover
E-Mail: kontakt-dsb@ak-datenschutz.de oder LKA.Datenschutz@ekvw.de

Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns evtl. angebotene Leistungen in Anspruch nehmen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf weitere (IT-)Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge (alle Datenverarbeitungen) informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer und die zutreffende Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Informatorische Nutzung

Für die informatorische Nutzung unserer Webseiten, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die uns Ihr Browser automatisch übermittelt, wie etwa:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • jeweils übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Browsertyp, Sprache und Version Ihres Browsers.

Speicherdauer:

Die Speicherdauer dieser Daten (Logs) beträgt 2 Monate.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Die o.g. Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, gem. § 6 Nr. 1 DSG-EKD.

Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mail, Telefon

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular, per E-Mail oder Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer und Ihre Nachricht) von uns gespeichert, um Ihre Frage(n) zu beantworten. Hierfür notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig.

Speicherdauer:

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (max. zehn Jahre im Rahmen der handels- und steuerrechtlich notwendigen Archivierung des geschäftlichen E-Mail-Verkehrs).

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, gem.  § 6 Nr. 5 DSG-EKD. Falls Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung erteilen, ist die Rechtsgrundlage §6 Nr. 2 DSG-EKD.

Bestellungen

Wenn Sie etwas bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung.

Kundenkonto:

Wenn Sie über unsere Webseite etwas bestellen möchten, haben Sie die Wahl, ob Sie Ihre für die Bestellung notwendigen Daten nur einmalig für diese Bestellung angeben oder ob Sie ein Kundenkonto anlegen möchten, bei dem Ihre Daten auch für spätere Bestellungen gespeichert werden. Bei Anlegung eines Kontos unter „Neukunde“ werden Ihre Daten widerruflich gespeichert, das heißt Sie können Ihr Konto stets löschen lassen.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, gem. § 6 Nr. 5 DSG-EKD.

Cookies

Für unsere Webseiten nutzen wir Cookies, Drittdienste und Webanalysetools. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuches unserer Webseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Einzelheiten zu den eingesetzten Cookies, Drittdiensten und Webanalysetools finden Sie im Cookie-Banner. Sie können dort auch die technisch nicht notwendigen Dienste ablehnen oder Ihre Einwilligung erteilen.

Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  1. Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  2. Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  3. Third-Party Cookies (von Drittanbietern)

Cookies können grundsätzlich in zwei Kategorien unterteilt werden:

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse, anonymisiert

Die IP-Adresse wird unvollständig, d.h. anonymisiert, gespeichert und kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Eine Zusammenführung der Log-Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Wir verfolgen mit dem Speichern dieser Daten den Zweck, die Website vor Angriffen von außen zu schützen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist § 6 Nr. 4 DSG-EKD, weil die Verarbeitung dieser Daten die zentrale Grundlage für einen ordnungsgemäßen Betrieb der Website bildet, der zur Erfüllung der Aufgaben der verantwortlichen Stelle erforderlich ist.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (§ 6 Nr. 2 DSG-EKD). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verwendung von Cookies

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Unsere Website setzt zwei technisch notwendige Cookies ein:

Cookie-Name: cookieconsent_status

  • Eingruppierung: technisch notwendig – wird immer gesetzt

  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Jahr

  • Beschreibung und Zweck: Dieser Cookie wird benötigt, um Ihre Einstellungen bzgl. des Setzen der Analyse-Cookies (siehe unten) auf dieser Website zu speichern.

Cookie-Name: fe_typo_user

  • Eingruppierung: technisch notwendig – wird immer gesetzt

  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungsdauer

  • Beschreibung und Zweck: Dieser Cookie wird genutzt, um in der Suche der Website die von Ihnen gewählten Kategorien zu speichern, und ist damit Voraussetzung für die ordnungsgemäße Nutzung der Suchfunktion.

Sofern Sie in die Nutzung von Cookies eingewilligt haben, setzen wir außerdem zwei Cookies ein, die vom Analysetool eTracker genutzt werden:

Cookie-Name: BT-ctst

  • Eingruppierung: Analyse/Statistik – wird nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt

  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungsdauer

  • Beschreibung/Zweck: Der Cookie wird nur verwendet, um zu erkennen, ob im Browser des Besuchers Cookies aktiviert sind oder nicht.

Cookie-Name: BT-sdc

  • Eingruppierung: Analyse/Statistik – wird nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt

  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Minute

  • Beschreibung/Zweck: Cookie von Etracker. Enthält Base64-kodierte Daten der aktuellen Besuchersitzung (Referrer, Anzahl der Seiten, Anzahl der Sekunden seit Beginn der Sitzung), die für Personalisierungszwecke verwendet werden.

Cookie-Name: et_coid

  • Eingruppierung: Analyse/Statistik – wird nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt

  • Gültigkeit/Speicherdauer: 2 Jahre

  • Beschreibung/Zweck: Dieser Cookie wird vom Etracker benutzt, um Nutzer bei der Sammlung von Informationen über Seitenaufrufe zu unterscheiden. Mit diesem Cookie finden wir heraus, in welchen Bereichen der Website Verbesserungsbedarf besteht. Der Cookie Etracker ermöglicht uns keine persönliche Identifizierung von Nutzern.

Genauere Informationen zu unserem Einsatz von Etracker sind dem entsprechenden Abschnitt in dieser Datenschutzerklärung zu entnehmen.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Zwecke für die Verwendung der Cookies sind den obigen individuellen Cookie-Beschreibungen zu entnehmen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Setzung der technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Setzung der Cookies für Etracker ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Speicherdauer für die einzelnen Cookies können den obigen Cookie-Beschreibungen entnommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass durch Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Darüber hinaus haben Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowser die Möglichkeit, die Setzung von Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken. Bereits gespeicherte Cookies können auf diese Weise jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Social-Media-Dienste

Wir verwenden derzeit folgende Social-Media-Dienste:

Facebook - Twitter

AddThis / Sharing-Buttons

Auf unseren Webseiten verwenden wir Plug-Ins des Bookmarking-Dienstes „Addthis“, auch bekannt als Sharing-Buttons. Sie erkennen diese an den Logos der entsprechenden Anbieter von sozialen Medien oder weiteren selbsterklärenden Symbolen. Die Sharing-Buttons ermöglichen Ihnen das Setzen von Bookmarks (Lesezeichen) bzw. das Teilen interessanter Webseiteninhalte innerhalb sozialer Medien oder per E-Mail. Bereits beim Besuch unserer Webseiten wird dadurch Ihre IP-adresse an die Betreiber von Addthis übermittelt. Zudem werden weitere Cookies durch die Betreiber von Addthis an Ihren Browser übertragen. Die Cookies speichern Information zu Ihrem Nutzerverhalten, welches durch die Betreiber von Addthis für eine zielgruppengerechte Werbeansprache ausgewertet wird. Auf diese Vorgehensweise haben wir keinen Einfluss und erhalten auch keine Informationen von Addthis über die übermittelten Inhalte.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Alternativ können Sie der Verwendung Ihrer Daten durch Addthis mit folgendem Link widersprechen. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welcher die zukünftige Erhebung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseiten verhindert:

Addthis Opt-Out Cookie setzen (Widerruf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch Addthis).

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Anbieter ist die Oracle Corporation, 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065, USA.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Oracle America Inc. finden Sie unter: https://www.oracle.com/legal/privacy/addthis-privacy-policy.html

Speicherdauer:

Siehe Speicherdauer der Logs unter Informatorische Nutzung weiter oben in dieser Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage(n) der Verarbeitung:

Der Dienst wird zur Optimierung unserer Webseiten im eigenen Interesse eingebunden, gem. § 6 Nr. 4 DSG-EKD.

Datenschutzinformationen für Facebook (Meta Platforms)

gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Facebook und Instagram-Seite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihr Facebook-Profil, Ihre Bilder, Ihre E-Mail- oder IP-Adresse.

Als gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 S. 1 DSGVO treten EVANGELISCHE KIRCHE VON WESTFALEN und Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (kurz Meta) als Betreiber der Social Media Plattformen Facebook und Instagram auf.

Gemeinsame Verantwortung

Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Meta als Plattformbetreiber können wir nur begrenzt einwirken. An den von uns beeinflussbaren Stellen der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang hin. Durch den begrenzten Zugang zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können wir jedoch nicht vollständig aufzeigen welche Daten dieser verarbeitet.

Der Plattformbetreiber betreibt die gesamte IT Infrastruktur der Dienste und hält eigene Datenschutzbestimmungen vor. Der Plattformbetreiber unterhält, sofern Sie ein registrierter User der Social Media Dienste sind, ein eigenes Nutzerverhältnis zu Ihnen.

Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattformen und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Betreibers:

Facebook

Mit dem Plattformbetreiber besteht ein Verhältnis nach Art. 26 Abs. 1 DSGVO (Gemeinsame Verantwortlichkeit). Siehe hierzu: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum  und https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Für die eingesetzten Webtrackingmethoden auf den Social Media Seiten treten der Plattformbetreiber und die EVANGELISCHE KIRCHE VON WESTFALEN als gemeinsame Verantwortliche auf. Dabei kann das Webtracking auch erfolgen, wenn Sie bei der Social Media Plattform, d.h. Facebook, nicht angemeldet oder registriert sind.

Wie erwähnt kann die EVANGELISCHE KIRCHE VON WESTFALEN auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider kaum einwirken.

Rechtsgrundlage für die Webtrackingmethoden durch Meta ist das berechtigte Interesse von Meta gem. Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

Weitere Informationen können Sie den Datenschutzerklärungen des Plattformbetreibers entnehmen:

https://www.facebook.com/policies/cookies/ 

Die Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte zur Unterbindung dieser Webtrackingmethoden können Sie den unter Ziffer 2 aufgelisteten Datenschutzerklärungen von Facebook und Instagram entnehmen.

Zweck und Rechtsgrundlage

Zweck der Datenverarbeitung durch uns ist die fachliche und inhaltliche Interaktion mit den Besuchern der Social Media Auftritte zu diesen Themen sowie die Beantwortung entsprechender Rückfragen, Lob und Kritik. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die von Meta bereitgestellten Statistik-Informationen verarbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unserer Social Media Auftritte, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Im Einzelfall kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen eines (vor-)vertraglichen Verhältnisses (z.B. bei der persönlichen Kommunikation über eines unserer konkreten Angebote über den Facebook- oder Instagram Messenger) zulässig sein, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases

Alle Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Facebook Ireland Ltd. finden Sie unter:
https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875/?helpref=hc_fnav

(Nutzungsbedingung)
https://www.facebook.com/help/203587239679209?helpref=search&query=instagram%20like%20button&search_session_id=02c70f161eea506e66ccf27e6cea27b9&sr=15

(Soziale Plugins)
https://help.instagram.com/1896641480634370/?helpref=hc_fnav

(Cookies)

Speicherdauer

Grundsätzlich gibt es keine festgelegte Speicherdauer für Ihre veröffentlichten Beiträge, so dass wir Ihre Daten entweder löschen, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (die Daten, die wir selbst löschen können) oder die Verarbeitung einschränken, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Im Übrigen werden personenbezogene Daten auch dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden.

Sie können selbst erstellte Beiträge, wie Kommentare, auch jederzeit selbst löschen.

Empfänger

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten neben der im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit liegenden Verarbeitung nur dann an Dritte, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, dies zur Erfüllung einer mit Ihnen bestehenden vertraglichen Verpflichtung erforderlich ist, an Dienstleister mit denen eine Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO besteht oder sie eingewilligt haben.

Eine Übermittlung durch uns an Stellen außerhalb der EU/EWR erfolgt ohne Ihre Einwilligung nicht.

Sie haben gegenüber den gemeinsamen Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sollten wir Ihre Daten auf Basis einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeiten, sind Sie berechtigt diese jederzeit ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise zu widerrufen.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:

Wenn Sie Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitungen wahrnehmen wollen, für die wir allein Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind, können Sie diese uns gegenüber mit Hilfe der im Impressum angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Sie Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitungen wahrnehmen wollen, für die Meta allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne der DSGVO ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Meta zu wenden.

Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie auch jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

In den meisten Fällen ist es jedoch sinnvoll, direkt mit Meta Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von Meta Einfluss nehmen können.

Die für Meta unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2
D02 RD28
Ireland
dpo@dataprotection.ie

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://forms.dataprotection.ie/contact
https://www.dataprotection.ie/

Recht auf Widerspruch

Wenn wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, an der Verarbeitung besteht ein zwingendes Interesse, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift verpflichtet uns zur Verarbeitung.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis: Wenn Ihr Widerspruchsrecht die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie dieses uns gegenüber mit Hilfe der im Impressum angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Ihr Widerspruchsrecht jedoch die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Meta allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Meta zu wenden.

Datenschutzinformationen für X (ehemals Twitter) gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung unseres X-Accounts. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. X-Account, Bilder, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse.

Wir nutzen X und sind für den Betrieb des X-Accounts gemeinsam verantwortlich (zusammen mit X). Der X-Account dient vor allem als Kommunikationsplattform für Kunden, Mitglieder, Spender, Event-Teilnehmer, Interessenten.

Zusätzlich erhalten wir von X Statistik-Informationen über die Beliebtheit unseres X-Kanals (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Anzahl der „Gefällt mir“ Angaben). Die Art und Weise wie diese Daten erhoben und verarbeitet werden liegt im Verantwortungsbereich von X. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur im Rahmen der in den Nutzungsbedingungen von X dargelegten Art und Weise.

Verantwortliche

Gemeinsam Verantwortliche gem. Art. 26 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Zusatz für Verantwortliche von X sind:

Verantwortlich für den X-Account ist:

EVANGELISCHE KIRCHE VON WESTFALEN
Kontaktdaten siehe: 
Impressum

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der EVANGELISCHEN KIRCHE VON WESTFALEN wie folgt:
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7
30161 Hannover
Tel.: 0511 330603-90
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de

Twitter International Company

Verantwortlich für das gesamte Soziale Netzwerk „Twitter“ ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. Vertreterin in der EU ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland:

Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten für Twitter International Company

Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit über unseren X-Account, uns kennenzulernen und mit uns zu kommunizieren. Die von Ihnen bei X eingegebenen Daten, werden von uns verarbeitet, indem wir Ihre Tweets gegebenenfalls retweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen.

Wenn Sie bei X angemeldet sind, erklären Sie sich mit dessen Nutzungsbedingungen, Datenschutz- und Cookie-Richtlinien einverstanden und stimmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie nicht bei X angemeldet sind, kann X dennoch eine statistische Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen, wenn Sie auf unseren X-Account zugreifen und uns hierzu anonymisierte Statistiken zur Verfügung stellen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir beim Betrieb des X-Auftritts ebenfalls von der Funktion „Twitter Analytics“ Gebrauch machen. Über Twitter Analytics können Accountinhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren.

Mit Twitter Analytics hat die EVANGELISCHE KIRCHE VON WESTFALEN über X die Möglichkeit, u. a. die folgenden Statistiken und Daten in anonymisierter Form abzurufen:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern, Ansprechpartner)
  • Inhaltsdaten (Tweets, Videos, Bilder etc.)
  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Likes, Tweets, Kommentare, Impressionen, etc.), Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen)
  • Kontodaten (Name, Passwort, angezeigter Name, Zeitzone, Sprache, Beschreibung, Standort)
  • Tweets
  • Direkte Nachrichten
  • Sperren / Stummschalten
  • Bezahldaten
  • Tweet-Statistiken:
    • Anzahl der Follower und Änderungen
    • Likes, Kommentare, Retweets
    • Demografische Daten (Geschlechterverteilung, Alter, Herkunftsorte, Gerätenutzung usw.)
    • Traffic-Quellen

Mehr Informationen zu den „Insights-Daten“ finden Sie unter:
https://marketing.twitter.com/de/insights

Speicherdauer Ihrer Daten

Wenn Sie in Ihrem X-Account eingeloggt sind und unser X-Profil besuchen, kann dies Ihrem Profil zugeordnet werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und Weiterverarbeitung durch X, in welchem Umfang dies geschieht und wie lange diese Daten gespeichert werden. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten dazu auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von X, wenn und solange wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung

Wir betreiben unseren X-Account im eigenen Interesse, um mit Nutzern zu kommunizieren und über unsere Angebote und Veranstaltungen informieren zu können, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die von X bereitgestellten Statistik-Informationen verarbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unseres X-Accounts, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

In Einzelfällen kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen einer (vor-)vertraglichen Beziehung zulässig sein (z.B. persönliche Kommunikation zu einer unserer konkreten Dienstleistungen über Direktnachrichten), gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Datenverarbeitung durch X

Mit der Verwendung von X werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter Inc. verarbeitet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen X-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

X verarbeitet dabei Ihre freiwillig eingegebenen Daten und wertet ggf. von Ihnen geteilte oder angesehene Inhalte aus. Angaben darüber, welche Daten durch X verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von X.

Profildaten und Tweets sind standardmäßig öffentlich, d. h. jeder kann Ihre Profildaten und Tweets sehen. Tweets können geschützt werden, d. h. nur Ihre Follower können Ihre Tweets sehen. Dies bedeutet aber auch, dass Antworten (z. B. Kommentare oder „Gefällt mir“-Angaben), die Sie an einen Account senden, der Ihnen nicht folgt, von diesem Account nicht gesehen werden können. Diese Einstellungen können Sie in Ihren Account-Einstellungen unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ festlegen: https://twitter.com/settings/safety  

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch X verarbeiteten Daten.

Die Zusammenstellung der oben benannten Statistik-Informationen „Insights-Daten“ erfolgt im Verantwortungsbereich von X, nähere Informationen hierzu finden Sie unter:
https://marketing.twitter.com/de/insights  

Datenschutzeinstellungen für personalisierte Anzeigen einschränken

Die Verarbeitung personenbezogener Daten von X kann teilweise über die Einstellungen in Ihrem X-Account eingeschränkt werden. Mehr Informationen dazu finden Sie unter:
https://help.twitter.com/de/safety-and-security/privacy-controls-for-tailored-ads 

Weitergabe von Daten

Es besteht bei X die Möglichkeit, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union in der USA verarbeitet werden.

X übermittelt Daten auf Grundlage von der Europäischen Kommission genehmigter Standardvertragsklauseln an die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Auf diese Verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter, die wir über unserem Auftritt auf X erhalten.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen gegenüber uns und der Twitter International Company als Verantwortliche folgende Rechte grundsätzlich zu. Im Einzelfall können diese durch gesetzliche Vorgaben eingeschränkt werden (Art. 15-21 DSGVO):

  • Recht auf Auskunft darüber, welche Daten wir und Twitter von Ihnen verarbeiten und zu welchem Zweck
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch nach Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist.

Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Die für X zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Irish Data Protection Commissioner
https://www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us

Kontaktmöglichkeiten bezüglich Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu die Kontaktdaten im Impressum. Sie können auch unseren Örtlich Bestellten für den Datenschutz kontaktieren.

In den meisten Fällen wird es jedoch sinnvoll sein, direkt mit der Twitter International Company. Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von Twitter Einfluss nehmen können:

Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten für Twitter International Company.

Analyse-Tool: etracker

Unsere Website nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland. Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Dazu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen es, Ihren Browser wieder zu erkennen. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. etracker-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von etracker-Cookies erfolgt auf Grundlage von § 6 Nr. 4 DSG-EKD. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Webangebot zu optimieren.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit durch Klick auf den Schieberegler widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen. Wird kein Schieberegler angezeigt, ist die Datenerfassung bereits durch andere Blockier-Maßnahmen unterbunden.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit etracker einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die geltenden datenschutzrechtlichen Verpflichtungen bei der Nutzung von etracker vollständig um.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der EU und des EWR (Drittstaaten)

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes findet nicht statt, mit Ausnahme der im Cookie-Banner angegebenen Cookies, Drittdienste und Webanalysetools.

Ihre Rechte

Sie haben nach §19, 20, 21, 22, 24 und 25 DSG-EKD gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruch und Widerruf

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht werden durch den Beauftragten für den Datenschutz der Evangelische Kirche in Deutschland (BfD EKD) wahrgenommen. Als Ansprechpartner für Datenschutzanfragen aus dem Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen ist die Außenstelle Dortmund des BfD EKD zuständig. Wenn Sie der Ansicht sind, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stellen der Evangelischen Kirche von Westfalen in ihren Rechten verletzt worden zu sein, wenden Sie sich bitte an:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Außenstelle Dortmund
Friedhof 4
44135 Dortmund
Telefon: +49 (0)231 533827-0
Fax: +49 (0)231 533827-20
E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de
Internet: www.datenschutz.ekd.de

Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gemäß § 6 Nr. 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen eines Profilings (siehe § 25 DSG-EKD). Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Erläuterung der einzelnen Datenverarbeitungen und Funktionen auf unseren Webseiten weiter oben in dieser Datenschutzerklärung angesprochen wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Kontaktmöglichkeiten bezüglich Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am besten folgende E-Mail-Adresse: info@evangelisch-in-westfalen.de

Sie können gerne auch eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum verwenden oder sich direkt an unseren örtlich Beauftragten für den Datenschutz (Kontaktdaten oben) wenden.

Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten wird dabei per SSL-Technik (https) verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.

Kommunikation per E-Mail

Unsere E-Mail-Systeme unterstützen die verschlüsselte Kommunikation per SSL-Technik (TLS 1.2 inkl. PFS). Die Übertragung Ihrer E-Mail kann somit grundsätzlich verschlüsselt erfolgen. Beachten Sie jedoch, dass die Verschlüsselung auch von der Konfiguration Ihres E-Mail-Programms abhängt und wir somit eine vollständige Datensicherheit für den Transportweg nicht gewährleisten können.

Bei Informationen mit einem hohen Geheimhaltungsbedürfnis empfehlen wir Ihnen den Postweg.